Land: Deutschland, Baden-Württemberg
Substrat: Pferdemist, Lieschenblätter

Unser Kunde verarbeitet während der Maiskampagne überwiegend Maisstroh und Maiskolbenblätter aus der Saatgutproduktion. Um einen idealen Aufschluss bei hohem Durchsatz zu erhalten, hat er sich für ein Komplettsystem mit 40m³ Dosierbunker und Biogrinder RBG08 mit 90kW entschieden. Ein schwenkbares Förderband wirft das zerkleinerte Material auf den Lagerplatz und kann von dort mit dem Radlader aufgenommen werden. Die Dachkonstruktion auf dem Dosierbunker dient der Vermeidung von Geruchsemissionen bei riechendem Material wie z.B. Pferdemist.